"Große Herausforderung, viele Dinge zu verbinden"

Liane Schilling

Von Liane Schilling

Mo, 18. März 2019

Friedenweiler

Musicalaufführung steht im Mittelpunkt des Musikvereinjahres.

FRIEDENWEILER-RÖTENBACH. Als "Höhepunkt, nicht nur für ein Jahr" stuft der Dirigent des Musikvereins Rötenbach, Fabian Müller, das Musical ein, das im April in Rötenbach Premiere hat. In der Hauptversammlung am Freitagabend im Bierhaus erklärte er die Vorbereitungen dazu als "große Herausforderung, viele Dinge zu verbinden". Müller freut sich, dass seine Anregungen vom Förderkreis und dem Spielleiter angenommen werden. Zahlreiche Gemeinschaftspunkte sieht er in der vielfältigen Zusammenarbeit, auch in der Veranstaltung "Mit Volldampf voraus", in der sich die musizierenden Vereine des Ortes präsentierten, und in der Verbindung zwischen Hauptorchester und Jungmusikern. Ganz wichtig ist ihm auch die Nachwuchsförderung, für die er den Familiennachmittag und die Vorstellung in der Grundschule als Grundlagen sieht.

Bürgermeister Josef Matt dankte den Musikern für die geleistete kulturelle Bereicherung und würdigte die gute Kameradschaft im Verein. Das Musical sieht er als Besonderheit, die es andernorts einfach nicht gibt. "Das wird noch überörtliche Resonanz haben", prophezeite er.

Vorsitzende Julia Selb würdigte auch zurückliegende gesellschaftliche Gemeinschaftserlebnisse. So habe der Verein die Hochzeit einer Kameradin gefeiert, den Ehrendirigenten Clemens Knöpfle zur letzten Ruhe begleitet und sich mit ihr über die Geburt ihrer Tochter gefreut. "Wir begleiten unsere Musikkameraden das ganze Leben über", resümierte sie.

Statistik: 40 Musiker, 31 Instrumentalschüler, Vororchester mit acht Kindern, Jugendkapelle mit 23 Musikern, 187 Fördermitglieder, 13 Ehrenmitglieder,

Ehrungen: Seit 25 Jahren aktiv sind Daniel Heizmann und Silvia Disch, seit 15 Jahren ist es Theresa Waldvogel. Für guten Probenbesuch ausgezeichnet wurden Maika Höfler, Timo Klingele, Thomas und Andreas Bier, Martin Föhrenbach, Anna und Johannes Frei, Emilie Disch.

Wahlen: Bläserjugend – Vorsitzender: Marco Disch, Kassierer: Pascal Schilling, Schriftführerin: Lena Uhlmann. Hauptverein – Vorsitzender: Daniel Heizmann als Nachfolger von Julia Selb, Stellvertreter: Andreas Bier und Maika Höfler, Kasse: Thomas Bier, Schriftführerin: Raphaela Benz, Jugendleiter: Martin Föhrenbach, Beisitzer: Melanie Zipfel, Timmy Thoma, Edgar Romey, Manuel Kech, Kassenprüfer: Alois Obert und Andrea Schilling.

Über die Termine des Musikvereins im neuen Jahr berichten wir noch.