Ermittlungen

Wie kam das Gilft in die Friesenheimer Kläranlage?

Bastian Henning

Von Bastian Henning

Di, 08. Februar 2011

Friesenheim

Viel hat nicht gefehlt, und in der Schutter hätte es ein katastrophales Fischsterben gegeben. Denn: Giftige Abwässer haben die Friesenheimer Kläranlage beinahe lahm gelegt. Nun ermitteln Ämter und Polizei, wie es dazu kommen konnte.

FRIESENHEIM. Nachdem am vergangenen Donnerstag ein noch unbekannter Stoff in die Kläranlage in Schuttern eingeleitet worden ist und die zum Nitritabbau nötigen Bakterienstämme stark geschädigt hat, läuft die Suche nach dem Schuldigen. Wie jetzt klar wurde, lag der Nitritgehalt des in die Schutter ausgeleiteten Wassers am Freitag nur sehr knapp unter dem Grenzwert.

Forellen, Barsche, Hechte und Rotaugen, die kieloben auf der Schutter treiben? Ein katastrophales Szenario. Aber offenbar hat Ende vergangener Woche nicht viel gefehlt und es wäre dazu gekommen. Der Grenzwert für Nitrit im Wasser beträgt laut Bauamt Friesenheim 0,3 Milligramm pro Liter. Auf dem Höhepunkt der giftigen Einleitung in die Schutterner Kläranlage am vergangenen Donnerstag, in deren Folge große Teile der Nitrit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung