Metallverarbeitung [ANZEIGE]

Ganz präzise Perlen

bex

Von bex

Mo, 17. November 2014 um 14:23 Uhr

Anzeige

Anzeige Die Anfänge der heutigen Präzisionstechnologie, die in der Ortenau einen sehr hohen Stellenwert hat, gehen mehr als 200 Jahre zurück.

In den ersten Jahrzehnten der Industrialisierung war die Region noch landwirtschaftlich geprägt. Doch zeigten sich die Menschen damals schon sehr erfindungsreich. In den Wintern, der Zeit also, in der die landwirtschaftlichen Tätigkeiten weitgehend ruhten, begannen die Menschen, erste Schwarzwälder Uhren zu fertigen. Daraus entwickelt sich eine heute hoch angesehen feinmechanische Industrie, deren Produkte weltweit nachgefragt werden. Eine Vielzahl von Unternehmen ist in der Ortenau in diesem Segment tätig, zu dem der Werkzeug- und Formenbau ebenso gehört wie die Metall- und Kunststoffverarbeitung. Aber auch Zulieferer im Bereich Automobil und Maschinenbau werden in diesem Bereich geführt. Von einer Perlenkette der Präzisionstechnik etwa spricht WRO-Geschäftsführer Manfred Hammes ob der Zahl der angesiedelten Unternehmen. Und die Leistungen der hier rund 10 000 Beschäftigten können sich weltweit sehen lassen. Nicht umsonst verlautbart die Industrie- und Handelskammer Südbaden in einer Veröffentlichung, dass die hier produzierten Teile für die Automobilhersteller zusammengesetzt bereits selbst fast ein komplettes Fahrzeug ergeben.