"Geboren, um Musik zu machen"

Ruth Seitz

Von Ruth Seitz

Sa, 07. Juli 2018

Endingen

Der künftige Endinger Stadtmusikdirektor Fabio Croce freut sich auf seine Arbeit mit der Stadtmusik und den Nachwuchsorchestern.

ENDINGEN. Endingen hat einen neuen Stadtmusikdirektor: Fabio Croce wird im Januar 2019 den Dirigentenstab von Martin Baumgartner übernehmen, der die Stadtmusik in 28 Jahren zu dem gemacht hat, was sie ist: ein Orchester mit allerbestem Ruf, weit über die Grenzen Endingens hinaus. Und genau das ist es, was den gebürtigen Italiener an der Dirigentenstelle in Endingen so gereizt hat. "Ich habe ein Orchester gesucht, für das es sich lohnt zu arbeiten", sagt er. Dass es mit der Stelle in Endingen geklappt habe, findet Fabio Croce "ganz fantastisch."

Einen ersten Eindruck vom Können der Endinger Stadtmusiker hat er bei seinem Probedirigat bereits bekommen. Bei den Stadtmusikern – den großen wie den kleinen – herrscht Erleichterung und auch so etwas wie Vorfreude. Dass der neue Dirigent, der künftig Hauptorchester, Jugendkapelle und Vororchester leiten wird, die Messlatte nicht weniger hochlegen wird wie sein Vorgänger, das macht schon allein seine Vita deutlich.

Geboren wurde Fabio Croce in Premosello Chiovenda in Norditalien. "Ausgewandert" sei er, weil immer mehr Orchester und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ