Gebühren für Kindergarten werden erlassen

Daniel Hengst

Von Daniel Hengst

Mo, 10. August 2020

Au

Entscheidung im Auer Rat.

(dh). Eltern in Au müssen für April bis Juni keine Beiträge für die Betreuung ihrer Kleinen in Kindergarten und Schule zahlen. Der Gemeinderat beschloss in jüngster Sitzung einstimmig, dass die Gemeinde rund 17 000 Euro übernimmt. Gedeckt werden die Gesamtkosten in Höhe von etwa 36 600 Euro zum Teil durch Corona-Soforthilfe-Mittel des Landes in Höhe von gut 19 600 Euro. Für die in Anspruch genommene Notbetreuung in Kindergarten und Schule werden die Kosten noch erhoben, wobei dafür die Eltern in die Pflicht genommen werden sollen.

Von Mitte März bis Ende Juni hatte die Notbetreuung stattgefunden. Die Elternbeiträge für den Kindergarten St. Johannes wurden von der katholischen Kirchengemeinde in diesen drei Monaten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung