Geißen meckern fröhlich

Yvonne Würth

Von Yvonne Würth

Mo, 14. Oktober 2019

Wutach

Zunft aus Münchingen Mitglied auf Probe bei der NV Kleggau.

STÜHLINGEN/WUTACH-MÜNCHINGEN. Ihren 43. Herbstkonvent hielt die Narrenvereinigung Kleggau (NVK) in Stühlingen ab. Für die Münchinger Geißenzunft war dies ein besonderes Treffen, wurden sie doch als 27. Mitglied für ein Probejahr aufgenommen.

Gastgeber des Herbstkonvents war die Narrenzunft Hungrige Stühlinger mit dem Vorsitzenden Daniel Fechtig. Für Stühlingens Bürgermeister Joachim Burger besonders erfreulich war die Aufnahme der "Geißen" aus seinem Wohnort Münchingen als 27. Verein der NVK.

Stefanie Banholzer stellte die Geißenzunft Münchingen vor. Gemeinsam mit dem Vorstandskollegen Martin Müller und drei Elferräten war sie auf dem eigens mitgebrachten fahrbaren Narrenbaumabschnitt eingerückt. Der Münchinger Narrenverein hatte den Richtlinien gemäß die nötigen Anforderungen der Narrenvereinigung Kleggau erfüllt und darf nun im Probejahr Versicherungen und GEMA-Ermäßigungen in Anspruch nehmen.

27 Vereine gehören der NV Kleggau nun an. Mit 2000 Hästrägern pflegen diese das Brauchtum und kümmern sich um die Gestaltung der närrischen Tage sowie um ein aktives Vereinsleben. (Wir werden vom Narrenkonvent noch berichten).