Eisenbahnromantik im Schwarzwald

Mo, 02. März 2020

BZCard Leserfahrten

Deutschlands größte Museumsbahn samt Dampflokmuseum.

Auf einer der außergewöhnlichsten Bahnstrecken Deutschlands im malerischen Südschwarzwald, reisen Sie noch heute stilecht wie vor 120 Jahren.

Gehen Sie am 10. Mai 2020 (Sonntag) auf eine spannende Zeitreise auf Schienen über eine Strecke wie aus einem Bilderbuch: die Gleise schlängeln sich durch die sattgrüne hüglige Landschaft, lange Tunnels führen durch die Berge und elegante Brückenbauwerke überwinden die Täler.

Zunächst gehen Sie im Deutschen Dampflok- und Modelleisenbahnmuseum in Tuttlingen auf eine Entdeckungsreise durch die deutsche Eisenbahngeschichte. Neben einer funktionsfähigen 21-Meter-Drehscheibe sowie den original erhaltenen Bekohlungsanlagen für Dampflokomotiven, sind auf dem vier Hektar großen Freigelände 26 Dampflokomotiven, mehrere Diesellokomotiven sowie verschiedene Personen-, Schlaf- und Güterwagen ausgestellt, die Sie im Rahmen Ihrer Führung ausgiebig in Augenschein nehmen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen reisen Sie weiter nach Weizen, wo Sie im Bahnhof bereits von einer historischen Dampflokomotive der bekannten Sauschwänzlebahn, Deutschlands größter Museumsbahn, erwartet werden. Die nostalgischen Dampflokomotiven haben einiges zu tun, wenn es gilt, die 231 Höhenmeter der malerischen Strecke bis Blumberg-Zollhaus zu überwinden.

Seit 1988 ist die Bahn in die Liste des Deutschen Nationalerbes eingetragen und seit 2014 als "historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland" durch den Verband Deutscher Ingenieure ausgezeichnet. Freuen Sie sich auf diese einmalig nostalgische Zeitreise, ehe Sie gemeinsam die Rückreise antreten.

Dieser Tagesausflug kostet mit BZ-Card 89,90 Euro pro Person (regulär: 99,90 Euro), inklusive aller Eintritte und Führungen, Mittagessen, Fahrt im Komfortbus ab/bis Freiburg, Himmelreich und Titisee-Neustadt sowie Begleitung durch eine BZ-Gastgeberin.
Buchung und Beratung: siehe Kontakt