Auswertung

Geräusche der Windräder: Gersbacher fordern Langzeitmessung

Gerd Sutter

Von Gerd Sutter

Fr, 22. März 2019 um 20:00 Uhr

Schopfheim

Die Auswertung der Geräuschtagebücher in Gersbach bringt nicht das gewünschte Ergebnis. Nun soll eine Kamera mit Mikrofon installiert werden.

Immer noch beschäftigen die Windkraftanlagen den Ortschaftsrat und die Bürger Gersbachs. Der Bürgersaal im Rathaus war bei der Ortschaftsratsitzung mit rund 40 Besuchern proppevoll, um den Ausführungen von Projektleiter Tobias Nienaber vom beauftragten Ingenieursbüro Kötter über die Auswertung der Geräuschtagebücher Windkraftanlagen Gersbach zu zuhören.

Acht Bürger haben Tagebuch geführt
Die Geräuschtagebücher wurden von acht Bürgern vom 18. Oktober 2018 bis 15. Januar 2019 geführt. Nienaber stellte fest, dass die Fragebögen unterschiedlich ausgefüllt wurden. Die Tagebücher wiesen nur teilweise ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ