Autohaus Golz

Geschäftsführer ist optimistisch, die Krise zu überstehen

Willi Adam

Von Willi Adam

Di, 10. September 2019 um 18:07 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der Liquiditätsengpass beim Autohaus Golz in Lörrach sei eine Folge unglücklicher Umstände, sagt der Geschäftsführer. Und auch die Bewertung des vorläufigen Insolvenzverwalters fällt gut aus.

Das Autohaus Golz führt den Betrieb trotz Insolvenz weiter. Inhaber Andreas Golz ist zuversichtlich, die Krise zu überstehen und das Unternehmen in der Insolvenz sanieren zu können. Der Liquiditätsengpass, der den Gang zum Amtsgericht nötig gemacht habe, sei eine Folge unglücklicher Umstände. Unter anderem nannte Golz lange Lieferzeiten für bereits verkaufte Autos als einen der Gründe. Auch Insolvenzverwalter Thomas Kaiser ließ am Dienstag keinen Zweifel daran, den Betrieb mit 35 Beschäftigten bis auf Weiteres fortzuführen.

Nachdem die Automobile Golz GmbH in der vergangenen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ