Geschichtenerzählen ist eine Kunst

Beatrice Ehrlich

Von Beatrice Ehrlich

Di, 17. Februar 2015

Müllheim

Beim zweiten Müllheimer Erzählkunstabend stehen Geschichten rund um das Thema Glück im Mittelpunkt.

MÜLLHEIM. Mit zauberhaften Geschichten, frei erzählt, haben die beiden Erzählerinnen Karla Krauß aus Müllheim und Karolina Seibold aus Frankfurt ihre Zuhörer in der Müllheimer Mediathek unterhalten. "Glück" hieß das Thema dieses zweiten Müllheimer Erzählkunstabends, der auch nächstes Jahr wieder im Februar stattfinden soll. Den musikalischen Rahmen übernahm die Flötistin Annabarbara Fieß.

Im Radio hatte Karla Krauß gehört, dass man das Erzählen lernen kann. Das ist jetzt sieben Jahre her. Schon immer war es ihr ein Anliegen, Kindern zu erzählen – ihren eigenen, aber auch anderen, etwa beim Märchenerzählen im Treppenhaus eines großen Mehrfamilienhauses in der Müllheimer Goethestraße – als Erzählpatin gewissermaßen. An der Goldmund-Akademie in München hat sie diese Kunst perfektioniert und verfeinert und gelernt, einen ganzen Erzählabend professionell zu gestalten. Dort hat sie auch Gleichgesinnte kennengelernt, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ