Glasfaser-Netz für Schlächtenhaus

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Sa, 13. April 2019

Steinen

Im Steinener Teilort starten die Arbeiten des Zweckverbands zum Aufbau des Glasfaser-Ortsnetzes / Fertig bis Herbst 2019.

STEINEN-SCHLÄCHTENHAUS. Über elf Kilometer hat sich der Zweckverband Breitbandversorgung von Gündenhausen kommend nach Schlächtenhaus gebuddelt und den Backbone fürs Glasfasernetz vorangetrieben. Am Freitag verkündeten Paul Kempf und Steinens Bürgermeister Gunther Braun die frohe Botschaft.: Im Steinener Teilort beginnen ab sofort die Arbeiten zum Aufbau des Ortsnetzes. Schlächtenhausener Bürger die jetzt noch einen Hausanschluss an das kommunale Glasfasernetz wünschen, sollte sich jetzt aber beeilen.

"Die Not ist hier am größten", erklärte Zweckverbands-Chef Paul Kempf beim Vororttermin am Freitagvormittag an der Steinenberghalle, warum mit dem Aufbau des Ortsnetzes zunächst in Schlächtenhaus und nicht im benachbarten Weitenau gestartet wird. Tatsächlich hatte es gerade über die Jahreswende aus Schlächtenhaus und Hofen – massive Klagen über das aktuell von vielen Haushalten als Zugang zum Internet genutzte, mittlerweile aber veraltete Funknetz gegeben. Kempfs Eindruck: "Die Leute hier warten voller Ungeduld darauf, dass es mit den Glasfasern endlich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ