Glottertal

Unfall beim Almabtrieb – Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Max Schuler, aktualisiert heute um 14 Uhr

Von Max Schuler & aktualisiert heute um 14 Uhr

So, 24. September 2017 um 13:32 Uhr

Glottertal

Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs ist es in Glottertal zu einem Unfall gekommen. Eine Kuh, die in einem Festzelt Besuchern zur Schau gestellt wurde, ging durch und verletzte ein Dutzend Personen - darunter drei Kinder.

GLOTTERTAL. Kilometerweit staut sich der Verkehr und das Glottertal zeigt sich von der schönsten Seite. Mehrere tausend Besucher wollen am Sonntag bei Prachtwetter den Almabtrieb der Metzgerei Reichenbach sehen. Doch dann kommt es für viele Gäste zum Schockmoment: Beim Verlassen des Festzeltes reißt sich die Leitkuh von Metzgermeister Ulrich Reichenbach los und galoppiert unkontrolliert in die Menschenmenge.

Knochenbrüche und verletzte Kinder
Zwölf Besucher werden laut Polizei verletzt. Darunter sind auch drei Kinder. Zwei erwachsene Personen (79 und 66 Jahre alt) verletzten sich schwerer und erlitten auch Frakturen, sie werden laut Polizei stationär behandelt. Ein Kind (2 Jahre alt) wurde leicht- bis mittelschwer verletzt und befindet sich ebenfalls noch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ