Wandern auf dem Engelweg

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Di, 23. Dezember 2014

Glottertal

Mit Rosemarie Riesterer auf den Spuren von Engeln, die an diversen Stationen auf Besucher in der Weihnachtszeit warten.

GLOTTERTAL. Engel, Glühwein und viel Wissenswertes über das Glottertal und die Glottertäler gab es bei einer geführten Wanderung mit Rosemarie Riesterer auf dem Engelweg. Gut 100 Wander- und Engelfreunde trafen sich am Sonntagnachmittag bei milden Temperaturen, um gemeinsam den 2,5 Kilometer langen Weg zu erkunden.

Den Engelweg gibt es seit 2011. Es ist ein Rundweg mit 18 Stationen. Entlang des Weges gibt es auch noch fünf Weihnachtskrippen. Die Führung mit Rosemarie Risterer startete vor dem Gasthof "Zum goldenen Engel". Der "Engel" hat eine mehr als 500-jährige Tradition – als Gründungsjahr gilt das Jahr 1507 – und in dieser Zeit hatte er immer wieder einen "Schutzengel": so im Jahr 1953, als er bis auf die Grundmauern abbrannte. Damals gab es nur materiellen Schaden, schließlich kam kein Mensch zu Schaden.

In das Wirtsschild an der Straße ist eine Engelsfigur, eine Madonna, integriert. Beim Brand konnte die Madonna im letzten Augenblick – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ