Gold und Bronze für den FBC Offenburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. September 2019

Faustball

HAMBURG (mli). Ein besonders erfolgreiches Wochenende hat der FBC Offenburg bei der deutschen Faustball-Meisterschaft der Altersklasse in Hamburg erlebt. Die Frauen 30 gewannen ungeschlagen den Titel und die Männer 45 sicherten sich die Bronzemedaille. Gleichzeitig war dies der 52. deutsche Meistertitel in der Historie des FBC Offenburg sowie dessen Vorgänger. Das Frauen-30-Team des FBC stand nach vier Siegen im Finale gegen den ETV Hamburg, den es in der Vorrunde bereits besiegt hatte. Im besten Spiel des Turniers, das über die volle Distanz ging, setzte sich der FBC durch. Die Männer 45 unterlagen im Halbfinale gegen den haushohen Favoriten TSV Hagen. Im Spiel um die Bronzemedaille gegen den ostdeutschen Vertreter SSV Heidenau mobilisierten die Offenburger um Spielführer Axel Rottenecker die letzten Kräfte und siegten mit einem klaren 2:0.