Die Welt in Gottenheim

Axel Dröber

Von Axel Dröber

Mi, 01. Dezember 2010

Gottenheim

Schon zum dritten Mal machen junge Wissenschaftler Gottenheim zur Universitätsstadt auf Zeit.

GOTTENHEIM. Akademiker aus der ganzen Welt zu Gast in Gottenheim: Für eine Woche wird die Tuniberggemeinde zum Ort einer internationalen Konferenz, an der rund 200 Wissenschaftler aus 30 Ländern teilnehmen. Am Montag eröffnete Bürgermeister Volker Kieber die "European Conference for Academic Disciplines", die schon zum dritten Mal in Gottenheim stattfindet.

In der Eröffnungsrede begrüßte Volker Kieber die Gäste, die aus vielen verschiedenen Ländern in den Breisgau gekommen sind. Vor den im Obergeschoss des Gottenheimer Feuerwehrhauses versammelten Professoren und Doktoranden brachte der Schirmherr der Konferenz seine Freude über die Ankunft der Wissenschaftler zum Ausdruck. Er sei stolz, dass die Konferenz immer mehr Akademiker in die Weinbaugemeinde im Breisgau ziehe.

Die erste Konferenz fand vor zwei Jahren statt. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ