Hohe Rampen und tiefe Bohrlöcher für die B 31

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Sa, 27. Juni 2009

Gottenheim

Jetzt sind die Bauarbeiten für die B 31 auch am Ende des ersten Teilstücks bei Gottenheim angekommen / Die Brücke führt vorerst ins Nichts

GOTTENHEIM. Mitte 2011 soll der erste Teil der Bundesstraße (B) 31 bis zur Landstraße (L) 115 zwischen Gottenheim und Bötzingen für den Verkehr freigegeben werden. So lautet das erklärte Ziel von Südbadens Regierungspräsident Julian Würtenberger. Weithin sichtbar sind die vorbereitenden Erdarbeiten für die Brücke über die L 115 und die Kaiserstuhlbahn bei Gottenheim.

Auch an anderen Stellen der Trasse wird gebaut, weitere Arbeiten sind in der Ausschreibungs- oder Vergabephase. Mehr als drei Meter hoch türmen sich die Erdmassen links und rechts der SWEG-Bahnlinie zwischen Gottenheim und Bötzingen, nahe dem Bahnübergang der L 115 zwischen den Orten. Teile eines bereits bewachsenen Getreidefeldes wurden hierfür abgeschoben. Südlich hiervon, nahe am Gottenheimer Ortseingang gibt es eine weitere Baustelle. Regelmäßig verkehren hier schwere Baufahrzeuge, aber nur wenige Arbeiter sind zu sehen. Ein Stückchen weiter der künftigen B 31 folgend fanden außerdem vor kurzem Bohrungen statt.

Die Erklärungen hierfür liefert Heinrich Grumber, leitender Bauingenieur für den Bau der B 31 beim Regierungspräsidium. "Aktuell finden reine Erdbauarbeiten als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ