Kinder sind mit Begeisterung dabei

Axel Dröber

Von Axel Dröber

Fr, 01. Juli 2011

Gottenheim

Gottenheim gehört zum Modellprojekt "Bildungshaus", in dem Kindergartenkinder und Erstklässler gemeinsam lernen.

GOTTENHEIM. Immer wieder dienstags gibt es an der Gottenheimer Grundschule einen besonderen Unterricht: In der sogenannten Dienstagsschule lernen Kinder des Kindergartens St. Elisabeth gemeinsam mit den Erstklässlern. Das jahrgangsübergreifende Lernen gehört zum Modellprojekts "Bildungshaus" des Landes Baden-Württemberg. Aktuell läuft diese besondere Unterrichtsform in Gottenheim während zwei Schulstunden parallel zum normalen Unterricht.

Seit Februar ist die Schule in diesem Modellprojekt. Die Pädagogen um Rektorin Judith Rempe haben ein besonderes Unterrichtsprogramm erarbeitet, das "Kinder im Bildungszentrum" (KiBiZ) heißt und an dem rund 50 Regenbogenkinder und Erstklässler teilnehmen. Sie verteilen sich in vier Gruppen, von denen jede den Namen eines Meerestieres trägt. Die Kinder bekommen einmal im Monat ein Thema, zu dem sie sowohl kognitive als auch praktisch-musische Aufgaben unter Anleitung einer Erzieherin oder einer Lehrerin lösen. Meist arbeiten sie dazu in kleinen Gruppen zusammen, ältere Kinder mit jüngeren.

So sitzt die Erstklässlerin Mia ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ