Zähes Ringen um Lehrerstunden

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 16. Juli 2016

Gottenheim

An der Gottenheimer Schule gab es in diesem Schuljahr viele Unterrichtsausfälle / Schulamt und Bürgermeister waren gefragt.

GOTTENHEIM. Am Donnerstag, 21. Juli, bekommt die Grundschule in Gottenheim einen nicht alltäglichen Besuch. Erzbischof Stefan Burger wird aus Freiburg anreisen, um in der kleinen Schule einen Scheck an Mitarbeiter des Entwicklungshilfswerks Misereor zu übergeben. Er tut dies deshalb, weil Schüler der Tuniberggemeinde mit Aktionen am Spendensammeln beteiligt waren. Für die Schule setzt die kleine Feier einen Höhepunkt ans Ende eines Schuljahres, das auch seine Tiefen hatte, weil es Lücken in der Lehrerversorgung gab.

Viele Unterrichtsausfälle und Unzufriedenheit mit der Art und Weise, wie dieses Problem angegangen wurde, haben nicht nur einmal Eltern auf den Plan gerufen. Das Schuljahr war noch keine vier Wochen alt, da gab es erste Fehlzeiten, die vor allem den Mathematikunterricht in den Klassen 3 und 4 betrafen. Diese Serie riss bis Weihnachten nicht ab. War eine Lehrkraft zunächst auf einem Landschulheimaufenthalt, ohne dass es dafür eine Vertretung gab, häuften sich danach vor allem die Krankheitsausfälle. Nur vereinzelt deckten diese Stunden andere Lehrer ab, in der Summe soll allein im ersten Schuljahresdrittel in einer Klasse jede dritte Mathestunde ausgefallen sein.

Eltern wandten sich deshalb auch mit einem Schreiben an das Schulamt, beklagten das "Matheflickwerk", aber auch Unterrichtsmethoden sowie geringe Erfolge der Schulleitung bei der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ