"Windläufer" und "Wellensicht mit Schatten"

Wilfried Dieckmann

Von Wilfried Dieckmann

Di, 30. Juli 2013

Grafenhausen

4. INTERNATIONALES KÜNSTLERSYMPOSIUM IN GRAFENHAUSEN: Heinrich Knopf aus Ingelsberg und Georg Janthur aus Wuppertal.

GRAFENHAUSEN. Noch bis zum Samstag sind die neun Künstlerinnen und Künstler des 4. Internationalen Symposiums "Skulpturen im Park" in Grafenhausen damit beschäftigt, ihre Kunstwerke zu schaffen. Die fertigen Exponate werden am Sonntag, 4. August, gegen 12 Uhr im Rahmen eines Rundgangs mit den Künstlern präsentiert. Die Badische Zeitung stellt in den nächsten Tagen alle am Symposium beteiligten Akteure vor: heute Heinrich Knopf aus Ingelsberg und Georg Janthur aus Wuppertal.

Der freischaffende Künstler Heinrich Knopf ist in Sindelfingen geboren, lebt und arbeitet in Ingelsberg. Mit dem Künstlersymposium hat er sich im Vorfeld nicht nur einmal beschäftigt: "Bereits zum ersten Symposium in Grafenhausen habe ich eine Einladung zur Bewerbung erhalten", so der Künstler im Gespräch mit der Badischen Zeitung. Danach hatte sich Knopf, der ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ