BASF dockt bei DSM an

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Fr, 24. Mai 2013

Grenzach-Wyhlen

Die wochenlange Sperrung der Rheinallee ist dem Bau einer Wasserverbundleitung geschuldet.

GRENZACH-WYHLEN. Die Firma BASF rückt näher an den Nachbarn DSM heran: Nachdem DSM bisher schon Strom und Dampf geliefert hat, kommt jetzt auch noch Wasser dazu: Zwischen den beiden Firmen verlaufen jetzt zwei dicke Leitungen unter der Rheinallee hindurch.

Die Baustelle ist seit Wochen eingerichtet, Verkehrsschilder an der Abzweigung Rheinallee bei der Emil-Barell-Straße und am Gmeiniweg weisen insbesondere den Schwerverkehr daraufhin, dass es kein Durchkommen und keine Wendemöglichkeit gibt. Anwohner wundern sich über die Baustelle, die quer durch die Straße verläuft, etwa in der Höhe wo in einigen Metern Höhe die silberfarbige Dampfleitung von der DSM ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ