Bei Könsler sehen manche einen Heiligenschein

Sarah Nöltner

Von Sarah Nöltner

Sa, 07. März 2015

Grenzach-Wyhlen

Hört ein Bürgermeister auf, ist es Tradition, dass ein Porträtbild von ihm gemalt wird / Zum Teil hängen die Gemälde namhafter Künstler im Rathaus in Grenzach.

GRENZACH-WYHLEN. Die Bilder fallen auf. Fünf Porträts hängen im Sitzungssaal des Grenzacher Rathauses, die frühere Bürgermeister zeigen. Seit Jörg Lutz gewechselt ist, gibt es einen weiteren Ex-Bürgermeister, aber noch kein Gemälde. Das ist in der Verwaltung ein Thema, wenn auch kein drängendes. Bislang weiß man aber noch nicht, wer das Porträt von Lutz malen soll. Dabei stecken auch in den alten Bildern eine ganze Menge von Geschichte und Geschichten.

Sämtliche Bürgermeister der Gemeinden Grenzach und Wyhlen sowie Grenzach-Wyhlen seit Wilhelm Deschler (Wyhlen, 1898 bis 1908 im Amt) und August Oertlin (Grenzach, 1872 bis 1905) wurden nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt porträtiert. Die Gemälde wurden im Sitzungsraum des Grenzacher Rathauses aufgehängt. Im Zuge der Umgestaltung des Sitzungszimmers vor ein paar Jahren wurde entschieden, die Bilder der Bürgermeister aus der Zeit vor 1945 abzuhängen, da die 18 Bilder doch etwas erdrückend im nicht übermäßig großen Sitzungsraum wirkten. Aktuell zu sehen sind daher nur noch die Portraits der fünf ehrenwerten Herren nach 1945: aus Grenzach Jakob Ewelshäuser und Walter Bertsch, aus Wyhlen Johann Boll und Bernhard Schott sowie der erste gemeinsame Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ