Die Scherbe ist 1900 Jahre alt

Erhard Richter

Von Erhard Richter

Do, 05. Oktober 2017

Grenzach-Wyhlen

Ein schon zur Römerzeit erwähnter "Grenzacher" trug den Beinamen "der Liebe" oder "der Teure".

GRENZACH-WYHLEN. Als die Römer noch vor der Mitte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts vom linken Rheinufer aus das Hoch- und Oberrheingebiet etwa zwischen Laufenburg und dem Kaiserstuhl in Besitz nahmen, trafen sie auf eine keltische Bevölkerung, die sie unterwarfen. Teile dieser Bevölkerung lebten und arbeiteten nun auf den hier angelegten römischen Gutshöfen, wo sie nach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung