Account/Login

Freundschaft in neuer Dimension

Ralf H. Dorweiler

Von

Mi, 14. September 2011

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Kurt Paulus, dem Organisator des Musée Sentimental de Grenzach-Wyhlen, über den Endspurt der Vorbereitung.

Kurt Paulus   | Foto: R. Dorweiler
Kurt Paulus Foto: R. Dorweiler

GRENZACH-WYHLEN. Nachdem am vergangenen Wochenende das Musée Sentimental in Birsfelden eröffnet wurde, steht die deutsche Schwesterveranstaltung in den Startlöchern. Diesen Samstag, 17. September, ist es so weit. Nach zwei Jahren Vorbereitung findet um 17 Uhr die offizielle Eröffnung im Zehnthaus statt. Ralf H. Dorweiler sprach mit dem Ausstellungsorganisator, Kurt Paulus, über Arbeiten, die in letzter Minute noch zu erledigen sind.

BZ: Herr Paulus, können Sie schon entspannt den Samstag abwarten?
Kurt Paulus: Noch nicht. Die Arbeiten, die größeren Einsatz erfordern, sind erledigt. Jetzt kommt noch das Finishing auf uns zu. Wir werden nochmal schauen, ob die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar