Mehr als 38 Lkw sollen es nicht sein

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Do, 26. Juli 2012

Grenzach-Wyhlen

Zimmermann-Gruppe stellt dem Gemeinderat die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsuntersuchung vor.

GRENZACH-WYHLEN. Blassgrünes Licht für die Ansiedlung des Chemierecyclers Zimmermann-Gruppe auf dem Areal der BASF: Die Umweltverträglichkeitsuntersuchung (UVU) wurde mit ihren Ergebnissen in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause vom Technischen Leiter des Unternehmens, Jörg Wellenbüscher, vorgestellt. Bei allen Punkten wurde als Bewertung festgestellt, dass es "keine bis geringe Auswirkungen" gebe.

Drei pralle Aktenordner sind in der Verwaltung eingegangen, die die Ergebnisse der Prüfung enthielten. Vorgestellt wurde eine tabellarische Zusammenfassung. Wie die Verwaltung mitteilte, müsste die Firma Zimmermann laut Regierungspräsidium Freiburg in einzelnen Punkten noch ergänzende Angaben liefern. Die bestehenden Ergebnisse lassen aber erahnen, dass es durch die Ansiedlung und den Betrieb des Werks zu nur geringen Auswirkungen auf Natur, Kulturgüter und Mensch kommen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ