Grenzen mit Worten abtasten

Andreas Kohm

Von Andreas Kohm

Di, 15. August 2017

Literatur & Vorträge

"Die Auswandernden" von Peter Waterhouse und Nanne Meyer ist ein märchenhaftes Plädoyer für die anderssprachige Vielfalt.

"War am Ende des Lebens ein jedes Wort eine Übersetzung? Öffnete jedes Wort eine unbekannte Welt? (…) Hörte sich das Wort Tod wie eine unvorstellbare Erneuerung an? Verliefen durch alle Worte Grenzen, sprachen alle Worte sowohl etwas diesseits als auch etwas jenseits aus?"
Es ist kein Buch, das Grenzen überschreitet, und doch eines, das mit großer Leidenschaft und Sorgfalt sich darin übt, die Grenzen abzutasten hin zu einem sprachlichen Wahrheitsbereich und das "fast unleserliche Durcheinander" der Worte um ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung