Auf Stimmenjagd bei den Grünen

Max Schuler

Von Max Schuler

Mo, 03. November 2014

Gundelfingen

Gundelfingens Bürgermeisterkandidaten sind im Kultur- und Vereinsheim gegeneinander angetreten / Am Sonntag wird gewählt.

GUNDELFINGEN. Es wurde nicht lange herumgefackelt. "Wie wollen Sie die Stimmen der Grünen bekommen, die bisher Claudia Warth unterstützt haben?", fragte Anselm Hirt die beiden übriggebliebenen Bürgermeisterkandidaten Raphael Walz und Christian Göpper. Damit eröffnete das Mitglied des Ortsvorstands von Bündnis 90/Die Grünen eine Diskussion vor rund 40 Zuhörern im Kultur- und Vereinsheim.

Zu weit über den Tisch mit dem grünen Tuch lehnte sich keiner der Kandidaten. Mit Versprechungen waren beide vorsichtig. Bei der Straßenbahnverlängerung wollen beide rasch Klarheit erlangen über den Willen der Bürger, sie konnten sich aber zu keinem klaren persönlichen Votum – ja oder nein – durchringen.

Beim Thema Schaffung von sozialem Wohnraum für junge Familien und ältere Bürger wollen die Kandidaten zuerst den Bestand analysieren und schließen eine maßvolle Ausdehnung in die Fläche nicht aus. Sie können sich vorstellen, in ihrer ersten Amtsperiode das Gewann Nägelesee-Nord anfangen zu bebauen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ