Account/Login

Wer war Frida Kahlo?

  • Do, 18. November 2010
    Gundelfingen

     

Szenische Lesung des Gundelfinger Kunstvereins versetzt die Zuhörer nach Mexiko.

Kunstverein Gundelfingen  | Foto: Andrea Steinhart
Kunstverein Gundelfingen Foto: Andrea Steinhart

GUNDELFINGEN. Frida Kahlos schillernde Persönlichkeit, sowohl als Malerin als auch als Lebenskünstlerin, stand im Mittelpunkt von Lore Seichter-Muráth. Am Sonntag war die Berlinerin mit ihrer szenischen Lesung "Frida im Kopf – ein Zwiegespräch" im Gundelfinger Rathausfoyer zu Gast. Eingeladen dazu hatte der Kunstverein Gundelfingen.

Sie schreit, jammert, singt ist fröhlich und dann wieder nüchtern, kalt und wütend: In allen denkbar menschlichen Regungen zeichnete Lore Seichter-Muráth anhand Briefauszügen, Tagebuchaufzeichnungen, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar