Nur eine Viertelstunde auf Augenhöhe

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Mo, 28. Februar 2011

Handball 3. Liga

Drittliga-Handballerinnen des TV Grenzach chancenlos bei 25:33-Heimniederlage gegen Tabellenführer FSG Sulzbach/Leidersbach.

HANDBALL. Im viertletzten Heimspiel dieser Saison hat Michael Matschenz erstmals auf sein gesamtes neues Personal zurückgreifen können. Selbst Neuzugang Nadezda Kalasnikova war trotz ihrer Knieverletzung dabei. Doch trotz gewachsener Alternativen fielen die neuen Erkenntnisse für den Trainer der Handballerinnen des TV Grenzach bescheiden aus. Denn bei der 25:33 (13:19)-Heimniederlage gegen Tabellenführer FSG Sulzbach/Leidersbach war der Drittligist letztlich chancenlos.

Immerhin zogen sich die Einheimischen erheblich besser aus der Affäre als beim 22:50-Debakel in Bayern. Eine Viertelstunde lang wähnten sich die forsch beginnenden Grenzacherinnen auf Augenhöhe mit dem einstigen Erstbundesligisten, legten bis zum 9:8 (12.) sechsmal einen Treffer vor. Doch als Puste sowie Konzentration nachließen und sich nach dem 10:11 die Fehler im Angriff häuften, zogen die Gäste stetig ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ