Optimismus

Deutsche Handballer fiebern der Heim-WM im Januar entgegen

dpa

Von dpa

Di, 11. September 2018 um 20:39 Uhr

Nationalmannschaft

Zwölf Jahre nach dem WM-Triumph im eigenen Land hoffen die deutschen Handballer bei der Heim-Weltmeisterschaft 2019 auf ein neues Wintermärchen – auf und abseits des Parketts.

"Wenn du Gastgeber bist, willst du solange dabei sein wie möglich", verkündete DHB-Präsident Andreas Michelmann die sportliche Zielsetzung für das Event im Januar kommenden Jahres.

Auch Bundestrainer Christian Prokop hätte nichts dagegen, nach der verpatzten EM 2018 in die großen Fußstapfen von Weltmeister-Trainer Heiner Brand zu treten. "Man hat 2007 gesehen, was geht, wenn sich ein Team in einen Rausch spielt. Wir sind nicht Topfavorit, dazu ist die Weltspitze zu breit. Aber ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ