Handballer siegen in Graz

dpa

Von dpa

Do, 07. Januar 2021

Nationalmannschaft

Deutsche bestehen ersten Härtetest für die WM.

Auf dem kurzen Weg zur Weltmeisterschaft in Ägypten haben die neu formierten deutschen Handballer ihren ersten Härtetest bestanden. Eine Woche vor dem WM-Start setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason am Mittwoch souverän mit 36:27 (22:16) im EM-Qualifikationsspiel in Österreich durch. Mit einem weiteren Sieg im Rückspiel gegen die Österreicher am Sonntag in Köln könnte die DHB-Auswahl ihr Ticket für die EM-Endrunde 2022 bereits buchen.

Vor allem diente das erste Länderspiel des neuen Jahres dem neuen Bundestrainer jedoch als Gradmesser mit Blick auf die nahende WM in Ägypten. Während nach den Absagen der Abwehrspezialisten Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Finn Lemke noch jede Menge Defensivarbeit auf Gislason wartet, gelangen im Angriff bereits einige vielversprechende Spielzüge. Bester Werfer der DHB-Auswahl war der überragende Marcel Schiller mit elf Toren. Etwas überraschend verzichtete Gislason auf Kapitän Uwe Gensheimer, der leichte Verletzungsprobleme hat. Im Anschluss an die WM-Generalprobe an diesem Sonntag fliegt die DHB-Auswahl zwei Tage später gemeinsam mit den Österreichern nach Kairo.