Harte Bandagen im Streit um Impfstoff

Daniela Weingärtner und AFP

Von Daniela Weingärtner & AFP

Do, 28. Januar 2021

Ausland

EU und Pharmakonzern Astrazeneca belegen sich auf offener Bühne mit Vorwürfen, wer für die Lieferverzögerungen verantwortlich ist.

. Im Streit zwischen dem Impfstoffhersteller Astrazeneca und der EU-Kommission kämpfen beide Seiten mit harten Bandagen. Firmenchef Pascal Soriot sieht die Verantwortung für die Lieferprobleme des Vakzins bei der EU, die erst im Oktober – drei Monate später als Großbritannien – eine Bestellung aufgegeben habe. Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides konterte, man habe vorab auf Risiko Impfdosen gekauft und bezahlt. Die müssten nun auch geliefert werden.

Astrazeneca hatte bekanntgegeben, der EU nach einer hier erfolgten Zulassung seines Corona-Impfstoffs wegen Produktionsproblemen in einem Werk in Belgien zunächst weniger Vakzin liefern zu können als vorgesehen. Zunächst war von einer Verringerung um 60 Prozent im ersten Quartal die Rede gewesen. Ein EU-Vertreter sprach nun von 75 Prozent. Brüssel stört auch, dass Großbritannien und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung