Hartheim will die Kröte nicht so einfach schlucken

Susanne Müller

Von Susanne Müller

Di, 03. April 2018

Hartheim

BZ-Plus Ohne Verkehrsentlastung will die Gemeinde der geplanten Baustoffdeponie des Kreises beim Weinstetter Hof nicht zustimmen.

HARTHEIM AM RHEIN. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald (ALB) benötigt dringend eine neue Fläche, um ihrer Entsorgungspflicht nachzukommen. Die ALB wertet zwölf Hektar auf Eschbacher Gemarkung beim Weinsteuer Hof als kreisweit einzig tauglichen Standort für eine Baureststoff- und Erdaushubdeponie. Die Haltung der Gemeinde Hartheim am Rhein zu diesen Plänen ist gespalten, wie in der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich wurde.
Unmut erregen in Hartheim dabei vor allem drei Aspekte. Zum einen befürchtet man eine Zunahme ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung