Brennet gibt Spinnerei in Hausen auf

Marlies Jung-Knoblich

Von Marlies Jung-Knoblich

Di, 08. November 2011

Hausen im Wiesental

Stephan Denk von der Brennet AG war in der Betriebsversammlung / Landratsamt gab Ausschlag für die Entscheidung.

HAUSEN (BZ/mj). Was bereits am Wochenende im Raum stand, hat Stephan Denk, bis vor kurzem Vorstandsvorsitzender der Brennet AG, gestern auf der Betriebsversammlung in der Brennet-Spinnerei in Hausen bestätigt: Die Brennet AG habe sich entschlossen, ihre Aktivitäten im Raum Lörrach aufzugeben. Und damit eben auch das Werk in Hausen samt seiner über 30 Mitarbeiter.

Die Gewerkschaft sei gebeten worden, gemeinsam eine Transfer-Gesellschaft zu bilden. Außerdem habe die Firma Brennet zwei Interessenten gefunden, die Interesse bekundet haben, "das Produkt der Spinnerei abzunehmen und weiter zu veräußern – mit Sicherheit auch Teile an uns", merkt Stephan Denk in seiner Rede an. Die meisten der Mitarbeiter haben sieben Monate Kündigungszeit, so dass ihnen praktisch nichts passieren könne. "Ich persönlich garantiere, schwierige soziale Fälle so abzufedern, dass keine Härtefälle entstehen", sichert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ