Kampagne "Europa macht’s möglich"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Mai 2018

Heitersheim

Bärbel Schäfer tauscht sich im Weingut Josef Walz mit Winzern aus dem Betriebsnetzwerk des Interreg-Projekts "AGRO Form" aus.

HEITERSHEIM (BZ/map). Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer besucht im Rahmen der Interreg-Kampagne "Europa macht’s möglich" im Mai und Juni gezielt besondere Projekte, die von der EU gefördert werden. "Ich möchte die Vorteile der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein anhand konkreter Beispiele sichtbar machen und zeigen, wie Europa den Menschen im Alltag nützt und hilft", sagte sie bei einem Besuch im Weingut Josef Walz in Heitersheim.

Die Europäische Union unterstütze viele grenzüberschreitende Projekte in der Oberrheinregion. "Die Menschen, die hier leben und arbeiten, genießen deshalb einen Standortvorteil, denn durch die finanzielle Unterstützung aus Brüssel können wir viele Projekte realisieren, für die sonst das Geld fehlen würde." Mit der Kampagne "Europa macht’s möglich" geht es dem Regierungspräsidium darum, die Vorteile von Europa bekannter zu machen – nach dem Motto "Europa zum Anfassen".

Das Regierungspräsidium ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ