Account/Login

Umstrittenes Projekt

Heitersheimer kritisieren Bürgerinitiative Malteserschloss in offenem Brief

  • , &

  • Do, 29. August 2019, 18:12 Uhr
    Heitersheim

     

Die Bürgerinitiative ist gegen die Übernahme des Schlosses durch private Investoren und den Umbau in eine Privatschule. Jetzt werfen ihr Bürger Irreführung vor. Die Initiative weist die Kritik zurück.

Was aus dem Malteserschloss wird, ist in Heitersheim heftig umstritten.  | Foto: Sophia Hesser
Was aus dem Malteserschloss wird, ist in Heitersheim heftig umstritten. Foto: Sophia Hesser
Die kontroverse Diskussion über die Zukunft des Malteserschlosses in Heitersheim – private Investoren oder Übernahme durch die Stadt – erhält eine weitere Komponente. Eine beachtliche Anzahl von Heitersheimer Bürgern hat einen offenen Brief an Bürgermeister Martin Löffler, den Gemeinderat und an alle Heitersheimer gerichtet, in dem die Bürgerinitiative Malteserschloss (BIM) scharf angegriffen und ihr Irreführung vorgeworfen wird. Die BIM weist die Kritik von sich.
Gespräche offenbar abgebrochen: Bürgermeister Martin Löffler habe einen Termin verstreichen lassen, so die Bürgerinitiative. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar