Mehrheit der Befragten fühlt sich wohl

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Fr, 01. März 2019

Herbolzheim

Im Herbolzheimer Gemeinderat wurden Ergebnisse der Seniorenbefragung vorgestellt / Viele Angebote für Ältere weitgehend unbekannt.

HERBOLZHEIM. Die Senioren in Herbolzheim wurden gefragt, wie sie sich in Herbolzheim fühlen und was sie sich wünschen. Das Büro LQM Marktforschung hatte dazu eine Umfrage mit einem Fragebogen durchgeführt. Klaus Kortmann von LQM stellte die Ergebnisse am Dienstag im Gemeinderat vor. Sie werden am 14. März noch einmal präsentiert – bei einem öffentlichen Workshop unter dem Motto "Gut leben im Alter" im Bürgerhaus Tutschfelden.

Als die Befragung Ende Oktober startete, lebten insgesamt 2068 Menschen in Herbolzheim, die älter waren als 65 Jahre. 1000 nach dem Zufallsprinzip Ausgewählte wurden angeschrieben. Sie erhielten einen sechsseitigen Fragebogen mit 27 Fragen, den sie anonym zu LQM in Mainz schicken konnten. Knapp die Hälfte der Angeschriebenen hat mitgemacht.

Kortmann wertete diese Rücklaufquote als Beleg für das große Interesse der Herbolzheimer Senioren an der Aktion. Den niedrigsten Wert beim Rücklauf erreichte Bleichheim. Dies sei die Regel bei Ortsteilen, in denen sich die Menschen als nicht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ