Zeitung in der Schule

Herbst Gedicht

Frieda Weber und Leon Weichert, Klasse 3/4b,Thaddäus-Rinderle-Schule (Staufen-Wettelbrunn)

Von Frieda Weber und Leon Weichert, Klasse 3/4b,Thaddäus-Rinderle-Schule (Staufen-Wettelbrunn)

Fr, 05. November 2021 um 22:17 Uhr

Zisch-Texte

Frieda Weber und Leon Weichert der Klasse 3/4b der Thaddäus-Rinderle-Schule in Staufen-Wettelbrunn haben sich zwei wunderschöne Herbst-Gedichte einfallen lassen. Das Ergebnis seht ihr hier.

Der Herbst

Jedes Jahr um dieselbe Zeit,
ist es für den Baum so weit.

Blätter werden wunderschön,
das darf nie verloren gehen.

Basteln, kochen, malen, schreiben
Herbst du kannst für immer bleiben.

Auch wenn du bringst schon kalte Luft,
so lieben wir den herbstlichen Duft.

Lasst uns unsere Umwelt schützen,
es wird uns allen ganz viel nützen.
Von Frieda Weber

Schöne Pracht

Der Herbst, der kam ins Land
und hat den Sommer schnell verbannt.

Der Herbst mit seiner schönen Pracht,
hat die Blätter bunter gemacht.

Der Herbst erfüllt viele Träume
und frisiert dabei wunderbar Bäume.

Du Herbst wir lieben dich so sehr,
auch wenn die Bäume werden leer.
Von Leon Weichert