Herkunft, Hautfarbe und der Spießbürger in der Tasche

Regina Lorenz

Von Regina Lorenz

Di, 11. Juni 2019

Waldkirch

Beim 2. Poetry-Slam im Theater am Kastelberg in Kollnau setzte sich die Halb-Finnin Eeva Aichner unter neun Kandidaten durch.

WALDKIRCH-KOLLNAU. Zum zweiten Mal war das Theater am Kastelberg Gastgeber eines "Poetry Slams". Das erste Mal im Rahmen der Heimattage kam gut an und das Publikum war von diesem recht neuen Format begeistert.

Kurze Erklärung für alle "Slam"-Neulinge: Die Vortragenden, in Kollnau waren es neun, sind Einzelpersonen, die ihre unbedingt selbst verfassten Texte entweder vorlesen oder auswendig vortragen – singen ist verboten. Requisiten dürfen sie ebenfalls nicht benutzen und die Moderatoren achten darauf, dass eine festgelegte Zeit (in diesem Fall sieben Minuten) nicht überschritten wird. Diese strengen Regeln dienen dazu, wenigstens ansatzweise so etwas wie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung