Heute Abend im Slow Club: Ein Serienmord als Theaterstück

Manuel Lorenz

Von Manuel Lorenz

Fr, 25. März 2011 um 17:04 Uhr

Hochkultur (fudder) Hochkultur

Grausame Serienmorde sind nichts Neues: Einer der bekanntesten der Neuzeit fand im Hannover der 1920er Jahre statt. Der Täter: Fritz Haarmann a.k.a. der "Werwolf von Hannover". Die Protokolle von damals werden heute um 21 Uhr im Slow Club auf die Bühne gebracht.


Die Theaterproduktion der Gruppe No Budget führt eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung