Ein Stelldichein der Skiwelt

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mo, 10. August 2009

Hinterzarten

Sommerskispringen in Hinterzarten / Kultur-Grand-Prix für ZDF-Regisseur Norbert Thielmann

HINTERZARTEN. Was 1982 mit drei Nationen begann und der Weltskiverband 1994 zum Grand-Prix aufwertete, ist heute fester Bestandteil im Wettkampfkalender der großen Sprunglaufnationen. "Der FIS-Sommer-Grand-Prix entwickelte sich zum wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Wintersaison der Athleten", erklärte der Präsident des Organisations-Komitees, Hermann Wehrle, beim Empfang der teilnehmenden Nationen im VIP-Zelt im Adler-Skistadion.

Die FIS war mit führenden Persönlichkeiten vertreten: Jukko Tormänen, Vorsitzender des Sprungkomitees, Professor Paul Ganzenhuber, Vorsitzender Kalenderplanung, Walter Hof, Renndirektor Skisprung, Uli Wehling, Renndirektor Nordische Kombination und Günter Csar, Technischer Delegierter. Den Deutschen Skiverband repräsentierten Vize-Präsident Franz Steinle, Rudi Tusch und Horst Hüttel. "In zwei Jahren werden wir die 30. Auflage des Sommer-Skispringens feiern können. Dies zeigt schon die große Tradition," freute sich Wehrle.

Hinterzarten habe stets den Anspruch an sich gehabt, zur hohen Qualität der Sommer-Tournee beizutragen. Nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ