Hoffentlich handelt hier die Berufsaufsicht

Susanne Rieder

Von Susanne Rieder (Glottertal)

Mi, 13. Januar 2021

Leserbriefe

Ganz herzlich möchte ich mich bei der BZ für diesen Artikel über Herrn Mathias Poland bedanken. Der Begriff Querdenker passt hier ganz genau. Denn ein normal denkender Mensch kommt nicht auf so absurde und haltlose Thesen und Ideen wie dieser Mann. Schlimm, dass sich zum Beispiel Eltern mit ihren Kindern angeblich falsche Atteste zur Befreiung der Mundschutzpflicht ausstellen lassen. Wir alle, die von der katastrophalen Auswirkung der Pandemie gesundheitlich und wirtschaftlich betroffen sind, können nur hoffen, dass hier von Seiten der Justiz und der betreffenden Berufsaufsicht gehandelt wird. Susanne Rieder, Glottertal