Hoffnung liegt auf Schau 2022

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Oktober 2021

Schwanau

Rassegeflügelzüchter Schwanau.

(BZ). Wie in allen Vereinen sind 2020 auch im Rassegeflügelzuchtverein (RGZV) Schwanau in Nonnenweier fast alle Aktivitäten zum Erliegen gekommen. Die eigene Geflügelausstellung wie auch alle überregionalen Schauen waren wegen der Pandemie abgesagt, zog der Vorsitzende Markus Bühler in der Hauptversammlung eine "magere Bilanz". Im laufenden Jahr sind die regionalen Schauen bereits abgesagt, die überregionalen noch ungewiss. Für 2022 ist Bühler optimistisch, dass die regionalen Ausstellungen stattfinden, entsprechend voll werde der Terminplan für das kommende Jahr.

So wurde das vergangene Jahr genutzt, um Ausstellungsvolieren zu bauen, die erstmals bei der Lokalschau 2022 zum Einsatz kommen. Kassenwart Hansjörg Frenk verzeichnete für 2020 entsprechend einen Verlust in der Kasse. Doch dank Rücklagen stehe der Verein auf einem soliden Fundament.
Wahlen (alle bestätigt): Vorsitzender Markus Bühler, Zweiter Vorsitzender Rainer End, Kassenwart Hansjörg Frenk, Schriftführer Norbert Bühler, Zuchtwart Hühner Gerhard Schmitt, Zuchtwart Tauben Horst Metzger, Jugendwartin Stefanie Kaltenbach, Beisitzer Ralph Kaltenbach, Rolf Müllerleile

Ehrungen: für 60 Jahre Wilfried Griesbaum, Ludwig Kunz und Walter Kiesele