Brand

Hoher Sachschaden bei Feuer in Wohnhaus in Glottertal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 20. Mai 2020 um 16:51 Uhr

Glottertal

Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Feuers, das am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in Glottertal im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen ist.

Das Feuer wurde von der Feuerwehr Glottertal unter Mithilfe der Wehren aus Denzlingen, Gundelfingen und Heuweiler gelöscht, so der Glottertaler Kommandant Daniel Reichenbach. Die Polizei meldet, dass beim Brand des Hauses ein hoher Sachschaden entstanden ist, ohne ihn bislang näher zu beziffern.Die Brandursache ist noch nicht sicher. Ersten Hinweisen zufolge könnte ein mit Fett gefüllter Kochtopf auf einem Küchenherd das Feuer ausgelöst haben, heißt es von Seiten der Polizei.