Gefährliche Eingriffe in Bahnverkehr

Holz- und Betonstücke auf Gleisen – Verdächtige gefasst

jcd, bz

Von Julia Dreier & BZ-Redaktion

Mo, 22. Februar 2016 um 12:41 Uhr

Willstätt

Zwei Mal sind Züge bei Willstätt-Legelshurst über Beton- und Holzstücke gefahren, die Unbekannte auf die Gleise der Europabahn gelegt haben. Drei Verdächtige wurden gefasst.

Zwei Mal musste die Bundespolizei am Sonntag an die Bahngleise der Europabahn bei Willstätt-Legelshurst ausrücken: Zwei Nahverkehrzüge der SWEG haben in einem Abstand von zwei Stunden Holz- und Betonstücke überfahren, die Unbekannte auf die Gleise gelegt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ