Diplomatie ist auch im Hotzenwald sehr gefragt

Susanne Filz

Von Susanne Filz

Sa, 29. November 2008

Hotzenwald

Der Botschafter außer Dienst Hannspeter Disdorn lebt seit 1999 in Wehrhalden / Öffentliches Engagement ist Ehrensache geblieben

HERRISCHRIED. Hannspeter Disdorn ist Botschafter außer Dienst und in seinem Berufsleben weit herumgekommen. Zuhause war der hohe Staatsbeamte in Bonn, Dublin, Tokio, Belgrad, Kabul, Rom, Luanda (Angola) und Tirana. Doch seit seiner Pensionierung Ende 1999 lebt er gemeinsam mit seiner Frau Margareta im Herrischrieder Ortsteil Wehrhalden. Öffentliches Engagement für seine Wahlheimat war für Hannspeter Disdorn von Anfang an selbstverständlich.

Dem bloßen Zufall haben die Disdorns bei ihrer Integration ins gesellschaftliche Leben der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ