Interview mit Rektor Gerd Günther

"Ich möchte die Begeisterung für Fußball fördern"

Kevin Horcher, Urs Schröder und Fabian Schmidt, Klasse 8a, GWRS Ehrenkirchen

Von Kevin Horcher, Urs Schröder, Fabian Schmidt, Klasse 8a & GWRS Ehrenkirchen

Fr, 14. Dezember 2012 um 10:17 Uhr

Schülertexte

Gerd Günther ist Rektor an der Grund- und Werkrealschule Ehrenkirchen. Außerdem leitet er dort die Fußball-AG. Drei Schüler haben ihn dazu befragt.

Zischup: Wie lange führen Sie schon die Fußball-AG bei der GWRS Ehrenkirchen?
Günther: Schon seit fünf Jahren.

Zischup: Was macht Ihnen an der Fußball-AG am meisten Spaß?
Günther: Die Freude der Kinder, wie sie miteinander umgehen und zusammen Fußball spielen.

Zischup: Denken Sie, den Kindern macht die Fußball-AG Spaß?
Günther: Ich denke schon, dass es Ihnen gefällt.

Zischup: Weshalb haben Sie die Fußball-AG gegründet?
Günther: Weil ich glaube, dass Schüler in ihrer Freizeit gerne Sport machen und ich die Begeisterung für Fußball fördern möchte. In meiner Freizeit spiele ich selbst Fußball bei den alten Herren beim VFR Pfaffenweiler.

Zischup: Stimmt es, dass die Fußball-AG jetzt nur noch für die Kleineren da ist?
Günther: Die Fußball-AG wird für die Klassen 4 bis 7 angeboten. Der Altersunterschied zu älteren Schülern wäre anders viel zu groß.