Im Einklang mit dem Biber

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Fr, 11. Januar 2013

Bad Säckingen

Der Biber fühlt sich am Hochrhein wieder heimisch, auch wenn seine Lebensbedingungen noch nicht optimal sind.

BAD SÄCKINGEN. Was den Brandenburgern aktuell ihre Wölfe, sind für einige Bad Säckinger die Biber: ein Grund zur Sorge. In der Rheinaue in Wallbach findet man die Spuren der fleißigen Nager ebenso, wie am deutschen und schweizerischen Rheinufer. Bettina Sättele, Biberbeauftragte des Regierungsbezirks Freiburgs, und Ralf Däubler, Umweltbeauftragter der Stadt Bad Säckingen, mahnen jedoch zu mehr Gelassenheit im Umgang mit den Bibern. Schließlich sorgen die pelzigen Gesellen auch für ein ökologisches Gleichgewicht.

Für Bettina Sättele sind die sichtbaren Nagespuren der Biber an Bäumen kein Problem, sondern eigentlich ein Grund zur Freude. Denn der natürliche Lebensraum des Bibers am Hochrhein – Ufer, Auen oder auch kleine Nebenflüsse – ist durch die industrielle Nutzung und Begradigung des Rheins rar geworden. Es gibt kaum noch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung