Kommentar

Im Kampf gegen Corona spielen die Regierungen in Afrika oft keine gute Rolle

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Mi, 03. Juni 2020 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Im vielen afrikanischen Ländern sind die Staatschefs vor allem mit persönlicher Bereicherung beschäftigt. Das zerstört das Vertrauen der Bevölkerung und schadet im Kampf gegen eine Seuche.

Das Wichtigste im Kampf gegen eine Seuche ist das Vertrauen der Bevölkerung. Eine Regierung, der keiner vertraut, kann die besten Strategien aushecken: Solange die Leute den Sinn der empfohlenen oder erzwungenen Maßnahmen nicht sehen wollen oder können, halten sie sich auch nicht daran. Im Kongo oder Liberia versteckten Familien ihre an Ebola erkrankten Angehörigen, weil sie überzeugt davon waren, dass diese in den furchterregend anmutenden Ebola-Zentren nur sterben können. Einheimische griffen sogar die Isolierstationen an: In ihren Augen hatten die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung