Kommentar

Im Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus braucht es alle Bürger

Christian Rath

Von Christian Rath

Do, 19. März 2020 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Bundesregierung setzt einen Kabinettsausschuss "zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus" ein. Gut so! Es bleibt aber wichtig, dass Rassisten nicht nur von oben Contra erfahren.

Mit der Einrichtung des neuen Kabinettsausschusses macht Kanzlerin Angela Merkel (CDU) den Kampf gegen rechte Gewalt zur Chefin-Sache. Das kommt nicht überraschend. Merkel hatte den Schritt Anfang März angekündigt. Kurz zuvor hatte ein allem Anschein nach psychisch kranker Rassist in Hanau neun Migranten, seine Mutter und sich selbst getötet.

Merkel suchte offensichtlich ein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ