Wie anno 1808

An Pfingsten rattert wieder die Klopfsäge in Fröhnd

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Sa, 08. Juni 2019 um 12:04 Uhr

Fröhnd

Die Klopfsäge Fröhnd ist die letzte ihrer Art im ganzen Schwarzwald am ursprünglichen Ort. An Pfingsten können Besucher die ächzende Säge wieder in Aktion erleben.

Das Technikjuwel steht unauffällig in einer Kurve zwischen Fröhnd-Holz und Hinterstadel. Man könnte es für einen Schuppen halten. Doch unter dem langgezogenen Schindeldach ruht eine frühe und selten gewordene Form der Wasserkraftnutzung zu Sägezwecken.

Noch heute gibt es keinen Strom in dem offenen Gebäude
Bernhard Keller (70) wird zusammen mit anderen Ehrenamtlichen vom Freundeskreis Klopfsäge die Maschine vorführen; so wie jeden Sonntag und zusätzlich am ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung